Der

Seelenplan

tinamariawerner02.jpeg

Am Anfang jeder Suche steht eine Frage. Warum passiert gerade mir genau das?
 

Jedes menschliche Leben ist eine Reise mit vielen unterschiedlichen Stationen. Und: auf jeder Reise gibt es immer auch Abschnitte, die Du als sehr herausfordernd empfindest, in denen es mehr Fragen als Antworten gibt. Das liegt in der Natur der Sache. Vielleicht weil die Umstände und Ereignisse überfordern oder sich keine passende Lösung oder Erklärung finden lässt.


​Vielleicht ist auch oberflächlich alles in bester Ordnung und dennoch gibt es in Dir eine innere Sehnsucht nach einem unbekannten Mehr. Du bist in Deinem Leben an einem Punkt, an dem Du wissen willst: Wohin führt mich meine Lebensreise? Warum bin ich mit den aktuellen Lebensumständen konfrontiert oder beschenkt? Deine Frage könnte sein: Wie finde ich mein Glück? Sind die Fragen so drängend, dass sie uns keine Ruhe lassen, begeben wir uns auf die Suche. Wir wollen klarer sehen, wir wollen unser Bewusstsein für unser Leben intensivieren – um was geht es in meinem Leben?

Das Spannende daran: Oft genügt schon ein Wechsel der Blickrichtung, der Perspektive, unter der Du Dein Dasein und Deine Lebensereignisse betrachtest.

 

Egal, in welcher Situation oder Phase Du Dich in Deinem Leben befindest: Es gibt immer einen Weg zu sich und damit meistens auch zu einem leichteren Leben. Es ist nicht immer einfach diesen Weg alleine zu finden, manchmal sogar unmöglich. Und dabei ist es ganz egal, wie weit Du schon auf Deinem Weg bist. Denn Lebensumstände, privater und beruflicher Alltag, Dogmen, Glaubenssätze, Klischees, externe Einflüsse und Ablenkungen stehen dem Finden und Erkennen Deiner Lebensaufgabe(n) und neuen Perspektiven genauso im Weg, wie die eigene Betroffenheit. Mitten im Geschehen stehend, reichen gute Ratschläge, Ruhe oder Meditationen einfach nicht mehr aus? Dann liegt die Lösung auf einer anderen Ebene und umfasst ein neues Verständnis für Dein Leben – dann kann es um Deinen Seelenplan gehen.

Dieses Vorhaben geht von folgender Annahme aus: #

Jede Seele möchte in der aktuellen Inkarnation eines Menschen, hier also Du, bestimmte emotionale Erfahrungen machen.

Der Seelenplan ist also die emotionale Erfahrung in der Gesamtheit, die Deine Seele in diesem Leben im Menschsein machen möchte.

 

Es geht um eine emotionale Aufgabe, die sie nur hier in der Dualität machen kann. Im Gegensatz zur geistigen Welt, in der sich auch die Seelenebene befindet, bedient sich unsere Welt der Gegensätze. Freundschaft – Feindschaft, Liebe – Hass, schwarz – weiß, und ist der emotionalen Seelenaufgabe dienlich.

Wir Menschen brauchen die Pole, um unseren eigenen Standpunkt zu bestimmen. Erst wenn wir Weiß kennen, erkennen wir Schwarz und dann erst können wir uns selbst einordnen. Sind wir weiß, schwarz oder grau – und wenn grau, dann wie dunkel oder hell grau.

 

Die Seelenebene kennt nur einen emotionalen Zustand, den der Liebe. Um emotionale Erfahrungen sammeln zu können, wollen Seelen inkarnieren.

 

Das Kennen Deines Seelenplans führt zu einer veränderten Betrachtung Deiner Lebenssituation. Bisherige Probleme und Hindernisse machen aus dem Blickwinkel der Seelenebene auf einmal Sinn und bekommen eine Logik. Die Krise ist plötzlich kein Problem mehr, sondern eine Aufforderung, Neues zu entdecken und Möglichkeiten zu nutzen, die vorher nicht erkannt werden konnten. Der Perspektivwechsel durch die Kenntnis des Seelenplans ermöglicht die ersten Schritte in ein bewussteres Leben mit klarer Sicht. Wo vorher Fragen waren, ergeben sich plötzlich Chancen und Möglichkeiten für Dich – es wird Licht im Dunkeln.


Dabei ist ein sehr wichtiger Punkt für Sie: Der Seelenplan ist ein Optionsplan und der Mensch hat Wille und Verstand, um die von der Seele geplanten Optionen zu ziehen.

 

Dein Seelenplan beinhaltet Informationen, die Du schon kanntest und nun in neuem Zusammenhang betrachten kannst. Dein Seelenplan enthält auch Informationen, die neu für Dich sind und die Du gut nehmen kannst. Und Dein Seelenplan enthält auch Punkte, die Du erst einmal sacken lassen und verdauen darfst – Aspekte die Dir auf Anhieb vielleicht
nicht so gut gefallen. Gerade diese Punkten werden Dir sehr helfen.